Helfer.Zone -Mobilität und Ausstattung für Menschen mit Behinderung und Non-Profits

Helfer.Zoneforum.Helfer.Zone meine.Helfer.Zone

Wieso?
Weshalb?
Warum?

Helfer.Zone ist die kostenfreie Plattform, die dazu dient Menschen mit Behinderung, Hilfsorganisationen und gemeinnützigen Organisationen eine Chance zu geben

  • die Mobilität durch Beschaffung passender Hilfsmittel zu verbessern
  • gute Einkaufskonditionen zu erlangen
  • sich ungehindert und losgelöst von Konventionen der Interessenvertreter handicap-übergreifend auszutauschen
  • sich ein kleines Stück vom Konkurrenzdenken im Kampf um Fördermittel zu distanzieren
  • mit weniger Barrieren über Probleme zu sprechen, die vermutlich Alle betreffen

Es geht in hier auf Helfer.Zone um das Verbindende und nicht das Trennende, sondern um das Miteinander.

Vieles ist auch nach langer Entwicklung der Märkte und der Versorgungsstrategien der Kostenträger unverändert schwierig, denn zum Schluss steht jeder Betroffene alleine da und muß Lösungen finden, wie seine Versorgung optimal gestaltet wird. Wie bereits im Statement Zündfunke zu lesen ist, ist der aktuelle Schwerpunkt die Mobilität, was die Plattform meine.Helfer.Zone betrifft. Der Austausch von Ideen, Gedanken und die Diskussion über Probleme auf forum.Helfer.Zone stattfinden soll.

Wirklich gut geht all das natürlich nur unter Einbeziehung der Wirtschaft, die speziell Menschen mit Behinderung, Wohlfahrtsorganisationen und Non-Profits helfend zur Seite steht. Da geschieht einiges, was aber weitestgehend unbekannt ist und hier Erwähnung finden soll.
Sei es durch

  • Berichte über Förderungen und Spenden, die für Hilfsbedürftige erbracht wurden
  • Besondere Konditionen, die Hersteller großzügig anbieten
  • Berichte über neue Erfindungen im Bereich der Hilfsmittel rund um Mobilität

Helfer.Zone ist aktuell bewusst auf das Thema Mobilität ausgerichtet. Es gibt inzwischen breit gefächert Hilfestellungen und Produkte am Markt. Es ist uns augenblicklich noch nicht möglich, auf alles einzugehen aber die Mobilität ist der Dreh- und Angelpunkt für fast jedes Problem.

Eine Einschränkung auf bestimmte Personenkreise mit Handicap ist aus unserer Sicht Klienteel-Arbeit, die wir nicht favorisieren: z.B. Querschnittsgelähmte, hörgeschädigte oder blinde Menschen haben nicht mehr oder weniger zu bewertendene Hürden im Alltag, als Personen mit altersbedingten Einschränkungen. Jedoch hat jeder inidviduelle Hürden zu meistern und deshalb gilt die unsere Kernaussage:

Jeder hat Anspruch auf angemessene Unterstützung

Wer dies als kleinsten gemeinsamen Nenner gelten lassen kann, der ist auf Helfer.Zoneforum.Helfer.Zone und meine.Helfer.Zone genau richtig!

Sie möchten dabei sein? Registrieren Sie sich jetzt kostenlos bei uns!